Vanessa

Über Vanessa van Stipriaan

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Vanessa van Stipriaan, 5 Blog Beiträge geschrieben.

Lamaxa in voller Pracht

Von |2022-07-14T15:44:52+00:00Juli 14th, 2022|News|

Schon gesehen? Seit einiger Zeit arbeiten unsere Monteure an unserem ersten Ausstellungsstück im Außenbereich: Dem Lamellendach Lamaxa von WAREMA. Zunächst mussten sie wortwörtlich das Fundament legen, ehe der Aufbau erfolgen konnte. Danach musste auch noch der Funk installiert werden. Wir finden, der Aufwand hat sich gelohnt. Stück für Stück wurde es immer wohnlicher. Jetzt

Inspirationen für den Sommer – Outdoor Living

Von |2022-04-04T13:37:54+00:00April 1st, 2022|Uncategorized|

Outdoor Living: Draußen ist das neue Drinnen Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen, die Tage werden länger.  Jetzt ist die beste Zeit den Außenbereich sommerfest zu machen. Wer dafür noch ein paar Anregungen braucht wird in unseren Outdoor Living Magazinen fündig. Sommerzeit ist Draußenzeit Die erste Ausgabe stellt

Damit Mücken draußen bleiben

Von |2020-08-19T15:40:22+00:00August 19th, 2020|Marketing|

Trotz offenem Fenster ruhig schlafen - Insektenschutz macht's möglich! Jetzt ist es langsam wieder soweit. Die Sonne lacht und wir öffnen alle Fenster und Türen um sie einzulassen. Doch das führt leider auch zu ungeladenen Gästen. Eine offene Balkontür ist eine willkommene Einladung für Mücken, Wespen und Fliegen aller Art. Dafür gibt es eine

WAREMA lädt ein

Von |2019-06-25T08:22:32+00:00Juni 22nd, 2019|Firma|

Einblicke hinter die Kulissen Die bekam das Kloker-Team am 19. Juli 2019 ganz exklusiv. Einen ganzen Tag lang führten die Mitarbeiter von WAREMA das Team durch ihre Produktionshallen und Ausstellungsräume. Dadurch blieb genug Zeit, alles ausführlich anzusehen und sich über die neuesten Trend im Sonnenschutzbereich zu informieren und auszutauschen. Bei strahelndem Sonnenschein konnte nicht

Retter in der Not

Von |2019-06-25T08:22:49+00:00Juni 21st, 2019|Firma|

Notfallhelfer in spe Das gesamte Kloker-Team nimmt an einer Schulung zum Notfallhelfer teil. Dabei müssen sie nicht nur verschiedene Unfallszenarien durchspielen, sondern am Ende auch ihr Wissen in einer Prüfung unter Beweis stellen. Jeder muss ran! Auch der Firmengründer stellt sich als Unfallopfer für Übungszecken zur Verfügung (im Bild 1 und

Nach oben